Regionale Seminare


Kostenloses Onlineseminar: MEINE STEUER 2020

Unser neues Angebot – exklusiv für Mitglieder

Kaum ein Steuergebiet ändert sich so schnell wie das Einkommenssteuerrecht.  Mit unserem Onlineseminar exklusiv für IG Metall Mitglieder wollen wir, in Kooperation mit dem Vereinigten Lohnsteuerhilfe e.V., etwas Licht ins Dunkel bringen, damit du bei der diesjährigen Einkommensteuererklärung den Überblick behältst. Auf das Wesentliche reduziert, gehen wir zusammen mit der Steuerexpertin Diana Knöferl vom Vereinigten Lohnsteuerhilfe e.V. den wichtigsten Fragen für die Steuer 2020 nach. 

Wir informieren in unserem Onlineseminar über die aktuelle Entwicklung und beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Thema Steuer und Kurzarbeit, Steuer und Homeoffice und was dich sonst noch zum Thema Steuer 2020 bewegt.

Sichere dir deinen Platz – gleich jetzt!

WANN: Am Dienstag, den 30. März 2021 um 17:30 Uhr

WO: Online per Zoom – der Zugangslink wird einen Tag vor Seminarbeginn an Dich versendet

 Anmelden kannst du dich unter https://koeln-leverkusen.igmetall.de/info-kontakt/kontakt/ mit der Mitteilung „Steuer 2020“

oder per Mail an koeln-leverkusen@igmetall.de

oder telefonisch unter 0221 951524-0.

Die Teilnahme an unseren Onlineseminare ist ganz einfach:
Du benötigst einen PC mit einer Internetverbindung. Für dieses Onlineseminar ist es ausreichend, wenn du die normalen Lautsprecher benutzt. Wir verwenden Zoom für die Bereitstellung der Onlineseminare.

Nächste Termine

28.04.

2021

Mittwoch-Schulung am 28.04.2021

Neue Entwicklungen zur gesetzlichen Rente und Altersversorgung

26.05.

2021

Mittwoch-Schulung am 26.05.2021

Wichtiges zur Sozialgesetzgebung

25.08.

2021

Mittwoch-Schulung am 25.08.2021

Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemäß § 80, Abs. 1, Satz 2 BetrVG

29.09.

2021

Mittwoch-Schulung am 29.09.2021

Thema wird noch bekannt gegeben

27.10.

2021

Mittwoch-Schulung am 27.10.2021

Betriebliche Daten, Wirtschaftsausschuss

24.11.

2021

Mittwoch-Schulung am 24.11.2021

Aktuelles aus dem Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

15.12.

2021

Mittwoch-Schulung am 15.12.2021

Mitbestimmung des Betriebsrats bei Regelung der Arbeitszeit inkl. Einigungsstellenverfahren

Seminare für betriebliche InteressenvertreterInnen

Das Schulungsprogramm soll Dir helfen die vielfältigen Aufgaben als BR, SBV, JAV zu bewältigen. Zu den bewährten Seminarthemen gehören die Grundlagenseminare für neu gewählte JAVis, die Einstiegsseminare für BetriebsrätInnen (BR I) sowie die Basisqualifikation für das Themenspektrum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Wichtiges Wissen zu spezifischen Themen im BR- und SBV-Alltag werden in Seminaren wie "Suchtverhalten und Suchtgefahr", wie "Schlechtes Betriebsklima und Mobbing", wie "Psychische Belastungen" vermittelt.

Die Seminarreihe der monatlichen "Mittwoch-Schulungen" bietet über das Jahr verteilt die Gelegenheit, auf wichtige neue Entwicklungen im Arbeits-, Betriebsverfassungs-, Tarifvertragsrecht zu reagieren und den Blick für die Wahrnehmung der Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten von BR, SBV, JAV zu schärfen.

Solltest Du im Bildungsprogramm 2020 trotzdem nicht alle notwendigen Themen finden, die Du für Deine Betriebsratsarbeit benötigst, sprich uns an. Gemeinsam finden wir eine passende Lösung für Dich und Dein Gremium.

Unsere Seminare sind für jedermann/jederfrau zugänglich, der/die eine betriebsverfassungsrechtliche Funktion ausübt.

Ansprechpartnerin:

Seminare für alle

"Gemeinsam weiterbilden"

Dieses Motto steht bei uns an erster Stelle. Wir laden alle interessierten Beschäftigten zu unseren Seminaren ein. Mit uns kannst du deine politischen, fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen weiterentwickeln. Bei uns erfährst du, wie tarifliche und gesetzliche Rechte anzuwenden und durchzusetzen sind. Wir bieten dir Zeit und Raum, um dich mit gesellschaftlichen Alternativen zu beschäftigen.

Ein gewerkschaftlicher Seminarbesuch ist immer ein Schritt hin zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen, zu mehr Selbstbewusstsein und mehr persönlicher Stärke.

Nutze dein Recht und nimm deinen Anspruch auf bezahlte Freistellung wahr!

Ansprechpartnerin:

Aktuelle Kampagnen