Presse 2019
08/11/2019

IG Metall und Beschäftigte von thyssenkrupp Elevator bereit für die Sicherheit der Arbeitsplätze in die Auseinandersetzung zu gehen

Die Beschäftigten von thyssenkrupp Elevator versammelten sich heute 8. November 2019 in den vier zur Region Düsseldorf zugehörigen Niederlassungen, um über die Zukunft der Aufzugs- und Fahrtreppensparte aus Arbeitnehmersicht zu diskutieren. Gleichzeitig fanden an allen weiteren bundesweiten Standorten von thyssenkrupp Elevator Betriebsversammlungen statt. So konnte eine gleichzeitige Information der Beschäftigten über die aktuelle Situation im Unternehmen sichergestellt werden.

 

Ralf Stobinski, Betriebsratsvorsitzender thyssenkrupp Aufzüge GmbH in der Region Düsseldorf: „An unseren vier Standorten im Betrieb Düsseldorf war die Teilnahme an der Betriebsversammlung sehr gut. Es wurde eine klare Forderung der Beschäftigten an den Vorstand von thyssenkrupp Elevator formuliert. Die Standort- und Beschäftigungssicherung muss für alle thyssenkrupp Elevator Betriebe in Deutschland gelten. Sollte sich der Arbeitgeber nicht bewegen, gibt es ein klares Signal der Kolleginnen und Kollegen. Die Beschäftigten sind bereit in die Auseinandersetzung zu gehen.“

 

Die IG Metall Köln-Leverkusen zeigte den Beschäftigten auf der Betriebsversammlung den derzeitigen Stand der Tarifverhandlungen auf. Zentrale Forderungen der IG Metall sind dabei der Erhalt der Tarifbindung, die Besitzstandssicherung für die Beschäftigten sowie die Sicherung von Standorten und Beschäftigung. Insbesondere beim letzten Punkt gibt es nach wie vor große Differenzen.

 

Kati Köhler, Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Köln-Leverkusen: „Nur über einen Tarifvertrag können wir Einzelheiten absichern, die bei einem Eigentümerwechsel Bestand haben. Vorrangig steht dabei der Beschäftigungs- und Standortschutz. Wenn sich der Arbeitgeber an unseren wichtigsten Punkten nicht bewegt – dann werden wir alle uns bewegen. Die Beschäftigten wollen dem Arbeitgeber auf jeden Fall klare Kante zeigen.“

Tags Presse 2019