Presse 2019
30/09/2019

Warnstreik bei Dücker Fördersysteme GmbH / Dücker Conveyor Systems GmbH

Presseankündigung

 

Warnstreik bei Dücker Fördersysteme GmbH / Dücker Conveyor Systems GmbH in Langenfeld

 

Die IG Metall Köln-Leverkusen ruft am Dienstag, 1. Oktober 2019, die Beschäftigten der Dücker Fördersysteme GmbH / Dücker Conveyor Systems GmbH in Langenfeld auf, die Arbeit niederzulegen. In der Zeit von 12:30 bis 13:30 Uhr versammeln sich die Warnstreikenden auf dem Firmengelände (Ernst-Tellering-Straße 13, 40764 Langenfeld).  Sie drücken mit der Arbeitsniederlegung ihren Unmut über das unzureichende Angebot der Arbeitgeberseite bei der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten im Schlosserhandwerk Nordrhein-Westfalen aus.

 

Informationen zur Tarifrunde

Die IG Metall Tarifkommission hat sich dafür ausgesprochen, dass die Entgelte für die Beschäftigten im Schlosserhandwerk Nordrhein-Westfalen um sechs Prozent steigen sollen. Auch die Ausbildungsvergütungen sollen sich um jeweils 80 Euro in jedem Ausbildungsjahr erhöhen. Die Arbeitgeberseite bot am Ende der zweiten Verhandlungsrunde lediglich 2,3 Prozent und 2 Prozent auf zwei Jahre. Die Auszubildenden sollen nur 10 Euro mehr, plus eine Leistungszulage erhalten.

 

Carsten Kretschmann, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Köln-Leverkusen: „Unsere Tarifforderung entspricht der wirtschaftlichen Situation in den Betrieben. Es ist wichtig, dass die Beschäftigten im Schlosserhandwerk bei der Lohnentwicklung nicht abgehängt werden und die Branche auch für junge Menschen attraktiv ist. Mit unserer Warnstreikaktion lassen wir die Arbeitgeberseite spüren, dass die Beschäftigten bereit sind, die Schraube bei den Tarifverhandlungen anzuziehen.“

 

Informationen für die Redaktionen:

Die Warnstreikenden versammeln sich zu einer Kundgebung ab 12:30 Uhr auf dem Werksgelände der Dücker Fördersysteme GmbH / Dücker Conveyor Systems GmbH (Ernst-Tellering-Str. 13 in 40764 Langenfeld).

Ansprechpartner vor Ort: Carsten Kretschmann: Tel. +49 170 3333 238, V. i. S. d. P:  Dieter Kolsch

 

Achtung Redaktionen: Bitte um Beachtung der Sperrfrist bis 30.09.2019 00:00 Uhr.

 

Annika Leenen

 

cid:image001.png@01D53000.FC200DB0

 

IG Metall Köln-Leverkusen

Hans-Böckler-Platz 1 | 50672 Köln 
Telefon:  +49 221 951524 31 | Fax: +49 221 951524 40

annika.leenen@igmetall.de

Tags Presse 2019