04.07.

2019

Engineering-Forum

Klimaneutrales Fahren in 2050: Optionen zur Defossilisierung

Fokus des Vortrags ist eine ökonomische Betrachtung der Mobilitätskosten, CO2-Vermeidungskosten und Investitionen, sowie des Primärenergiebedarfs verschiedener Kraftstoff-Antriebsstrangkombinationen. Drei Technologiepfade werden betrachtet, deren sämtliche verwendete Energie aus erneuerbaren Quellen stammen kann:

1. Nutzung elektrischer Energie in batterieelektrischen Fahrzeugen.

2. Wasserstoff-Produktion zur Nutzung in Brennstoffzellenfahrzeugen.

3. E-Kraftstoffe (auch PtX-Kraftstoffe) für Verbrennungsmotoren, hergestellt mit CO2 aus der Umgebungsluft.

Für jedes Szenario werden Kostenszenarien erarbeitet und verglichen.

Referent: Dr. Ulrich Kramer

Ford-Werke GmbH Technischer Spezialist „Advanced & Alternative Fuels“

Ort: DGB-Haus (Erdgeschoss), Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Parken am günstigsten in den Straßen „Venloer Wall“ oder „Ludolf-Camphausen-Straße“.

Zeit: Donnerstag, 04.07.2019 um 17:00 Uhr (bis ca. 19 Uhr)

Die Veranstaltung ist offen für Mitglieder und Nicht-Mitglieder der IG Metall. Bitte melde dich vorher mit einer kurzen Mail bei monika.ruzic(at)igmetall(dot)de an.

Aktuelle Kampagnen