Arbeitskreis der Schwerbehinderten-Vertretung

Im Arbeitskreis der Schwerbehindertenvertretungen werden Gesetze, Verordnungen und betriebliche Vereinbarungen aus den Bereichen des Arbeits- und Sozialrechts sowie deren Veränderungen vorgestellt und die Auswirkungen auf die betriebliche Praxis diskutiert. Es wird über aktuelle Rechtsprechung mit Bezug zu Belangen von Menschen mit Behinderungen informiert. Zu den Themen zählen: Anerkennung von Graden der Behinderung und Nachteilsausgleichsmerkmalen, Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Einrichtung und Beschäftigung von/auf leidensgerechten Arbeitsplätzen etc. Der Arbeitskreis findet 6x jährlich statt und wird durchschnittlich von 20 Kolleginnen und Kollegen aus sämtlichen betreuten Betrieben besucht.

Ansprechpartner der IG Metall Köln-Leverkusen: 

Nächste Termine