#FairWandel – Nur mit uns! Aktuelles News 2019
23/09/2019

Politik muss beim Klimaschutz aufs Tempo drücken

Die IG Metall Köln-Leverkusen beteiligte sich an der Demonstration von Fridays for Future für einen effektiven Klimaschutz mit rund 70.000 Teilnehmenden in Köln. Die Metaller fordern die Bundesregierung auf, einen Zahn zuzulegen und die Klimaziele des Pariser Abkommens einzuhalten. Ein grundlegender Umbau des Wirtschaftssystems und zwar ökologisch, sozial und demokratisch, ist zwingend notwendig. Mit einem Gesamtpaket aus einer ambitionierten Klimaschutzpolitik und einer aktiven Strukturpolitik, wird es Chancen für neue und nachhaltige Beschäftigung und gute Arbeit geben. So fordert die IG Metall Köln-Leverkusen in der Automobilindustrie, ähnlich wie bei der Energiewende, Maßnahmen zu ergreifen, um die Transformation zu begleiten. Eine Kommission mit politischer und industrieller Beteiligung zur Begleitung des Wandels in der Automobilindustrie ist dringend erforderlich.

 

Zwar gibt es zwischen IG Metall und Fridays for Future zum Teil unterschiedliche Sichtweisen über einzelne Schritte und Zwischenziele, beide eint jedoch das übergreifende Ziel, die drohende Klimakatastrophe abzuwenden und einen raschen ökologischen und sozialen Wandel einzuleiten. Wer sich mit demokratischen Mitteln für seine politischen Ziele einsetzt und für mehr Klimaschutz demonstriert, verdient den Respekt der IG Metall Köln-Leverkusen und hat ihre Unterstützung.

Tags #FairWandel – Nur mit uns! News 2019