Metall und Elektro Presse 2018
30/01/2018

SPERRFIST 22.00 Uhr: Beginn der 24-Stunden-Streiks in der Region Köln-Leverkusen

Da bislang keine Lösung in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie abzusehen ist, gehen ab heute auch Betriebe der Region Köln-Leverkusen in 24-Stunden-Streiks.

Heute, am 30.01.2018, werden die Beschäftigten der Betriebe Geberit Mapress GmbH (Langenfeld) und NKT GmbH & Co. KG (Köln) ab 22.00 Uhr zu 24-Stundenstreiks aufgerufen.

"Diese ganztägigen Warnstreiks sind unbedingt notwendig, um auf das völlig unzureichende Angebot der Arbeitgeber zu begegnen", so Dieter Kolsch, I. Bevollmächtigter der IG Metall Köln-Leverkusen. "Das Angebot lag deutlich unter den Möglichkeiten des verteilungsneutralen Spielraums der Betriebe. Wir werden zeigen, dass die Beschäftigten voll und ganz hinter unseren Forderungen nach 6 % mehr Entgelt und einer Regelung zur Arbeitszeit stehen."

"Die hohe Beteiligung an den Warnstreiks bislang war schon ein starkes Argument", so Wolfgang Rasten, II. Bevollmächtigter der IG Metall Köln-Leverkusen. "Anscheinend wollen die Arbeitgeber sehen, wie weit wir bereit sind, zu gehen."

 

Tags Metall und Elektro Presse 2018